Schnell entschlossen?Informiere Dich direkt über unsere …

Nein, erst mal die Story lesen!

Geschichte endet nicht mit unsWir wollen Veränderung
Und Du?

Tourismus ist in vielen Entwicklungsländern Einnahmequelle Nummer Eins. Trotzdem kommt das Einkommen in vielen touristisch attraktiven Ländern nur sehr wenigen Menschen wirklich zugute. Wir meinen: So darf es nicht bleiben und wollen Kunden die Wahl geben.

Du möchtest in deinem Urlaub etwas ganz Besonderes erleben, das unbeschreibliche Gefühl, Menschen aus einem anderen Kulturkreis an deiner Erfahrung und deinem Wissen teilhaben zu lassen. Das Gemeinsame suchen, finden und eine emotionale Bindung aufzubauen.

Und nach deinem Urlaub kannst du von dem Kinderprojekt erzählen, welches du besucht hast. Wie du mit den Kinder zusammen mit einer einfachen Plastikflasche, die überall rumliegen, Wasser und etwas weissem Pulver eine Glühlampe gebaut hast, die jetzt die dunkle Blechhütte mit Hilfe der Sonne beleuchtet...

Oder du erzählst wie bei den Massai mit Erde, Wasser und einer Holzform Ziegel gemacht werden, die dann in der Sonne trocknen. Die Ziegel werden dann für einen Lehmofenbau verwendet, der den Rauch aus der Hütte leitet. Damit gibt es kein offenes Feuer mehr, an dem sich die Kinder Brandverletzungen holen oder der Rauch ihre Lungen und Augen krank macht...

Es gibt viele solcher Geschichten zu erzählen, als SOC!ALTOURIST kann jeder seine eigene Story schreiben.

So ist "Urlaub mit sozialer Verantwortung" unser Credo geworden. Jedem Reisenden bleibt es individuell überlassen sich Land, Menschen und Kultur zu nähern und dabei - ganz nebenbei - einen Blick hinter die Fassaden des Tourismus zu werfen. Die Herausforderung liegt in der Symbiose von Urlaub und sozialem Engagement. Diese kann unserer Ansicht nach nur gelingen wenn Reisebudgets möglichst direkt zu den Menschen fliessen, die den Urlaub zu einem einmaligen Erlebnis machen.

So legen wir bspw. Wert auf die direkte Zusammenarbeit mit lokalen Reiseführern und buchen - wenn möglich - Übernachtungen bei lokalen Familien. Auch die Einbindung der Gemeinschaft vor Ort ist essentiell. Die Menschen haben längst erkannt, das nur eine positive, selbstbestimmte Veränderung eine Zukunft mit Bildung, etwas mehr Komfort und Sicherheit ermöglicht.

Unser Verständnis von Tourismus bietet die Chance voneinander zu lernen, Wissen zu teilen und sich besser zu verstehen.

Die Zeit ist längst reif neue Wege zu gehen. Mach mit und werde SOCIALTOURIST!

Wer seid ihr denn?

Wir sind Soc!altouristRuhe und Bewegung

Welche Reisen habt ihr im Angebot?

Von Europa bis AfrikaUnsere sorgfältig zusammengestellten Reisen

Welche Projekte unterstützt ihr?

Partner unseres VertrauensWir kennen jedes unserer Projekte persönlich

Gibt es Kundenstimmen?

Nicht einfach nur UrlaubDas berichten SOC!ALTOURISTs

Gibt es Neuigkeiten?

Stets informiertNews // Social-Ticker